Biel-Vingelz - Insel

Country/Area

Community

Biel-Vingelz

Place name

Insel

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:14

Responsible for site

Archäologischer Dienst des Kantons Bern
Adriano Boschetti : adriano.boschetti@erz.be.ch
Brünnenstrasse 66
3001 Bern

Administrative contact

Archäologischer Dienst des Kantons Bern Brünnenstrasse 66, Postfach 5233 CH - 3001 Bern

Dating

Years BC

Extension (ha): 
0,40
Height above sea level (m): 
428,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Spätbronzezeit, HaB2 spät; dendrochronologische Schlagdaten zwischen 957 und 868 v.Chr. (n = 51).

Description

see German version (no translation available). / Die weit im See gelegenen Pfähle wurden erstmals 1854 in der Literatur erwähnt. Zunächst interpretierte man sie als Reste einer Brücke zwischen Vingelz und Nidau. 1937 fand eine erste Vermessung der Fundstelle statt. Sondierbohrungen im Rahmen der Bestandsaufnahme belegten 1985 das Fehlen von Fundschichten. 1998 wurde das Pfahlfeld mit einer Rettungsgrabung vollständig dokumentiert. Das immer unter Wasser liegende Siedlungsareal (heutige Wassertiefe 4.5 m) war den Forschern des 19. Und frühen 20. Jahrhunderts nicht zugänglich. Die Rettungsgrabung von 1998/99 bestätigte, dass die Fundstelle besonders stark erodiert ist. Es konnten nur noch 700 Hölzer geborgen werden und es ist davon auszugehen, dass zahlreiche Pfähle durch die Erosion zerstört worden sind. Das Fundmaterial von Biel-Vingelz - Insel stammt aus einem Abschnitt der Spätbronzezeit (HaB2 spät), der in der Schweiz bislang nicht durch Siedlungsfunde belegt ist. In der Westschweiz befindet es sich chronologisch zwischen den Fundkomplexen der Referenzstationen Cortaillod - Est/Le Landeron - Le Marais (HaB2 früh) und Auvernier - Nord (HaB3) und füllt damit erstmals die bisher bestehende chrono-typologische Lücke.

Bibliography comment

Keller 1854, 88; Ischer 1928, 226-229; Ischer 1953, 61-63; Winiger 1989, 208-209; Hafner 2001, 37-49.