Bodman-Ludwigshafen - Bodman-Schachen II

Country/Area

Community

Bodman-Ludwigshafen

Place name

Bodman-Schachen II

Type of site

Related Sites (RS / S4)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:17

Responsible for site

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
Arbeitsstelle für Feuchtbodenarchäologie
Fischersteig 9
783443 Gaienhofen-Hemmenhofen
e-mail: helmut.schlichtherle@rps.bwl.de

Administrative contact

Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 85 D - 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen Fischersteig 9 Regierungspräsidium Freiburg, Ref. 26 D - 79083 Freiburg i. B. Bissierstrasse 7

Dating

Years BC

Extension (ha): 
1,87
Height above sea level (m): 
394,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Funde der Schnurkeramik. Dendrodaten: 2666 v. Chr.

Description

see German version (no translation available). / Die Station liegt am Bodensee (Überlinger See) auf dem alten Mündungsdelta der Stockacher Aach. Ihr Pfahlfeld liegt landseitig der frühbronzezeitlichen Ufersiedlungen von Bodman-Schachen I und ist von dieser gut abgesetzt. Die Siedlung wurde vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg 1983 in einem kleinen, knapp 3m² großen Caisson und bei Niedrigwasser im Jahre 1996 auf weiteren 67 m² untersucht. Das Pfahlfeld umfasst nahezu ausschließlich Eichenpfähle, die jedoch - trotz verhältnismäßig großer Aufnahmefläche - keine Rekonstruktion von Grundrissen zuließen. Die Anlage wurde auf fluviatilen Sedimenten gegründet. Direkt unter den Schlicksanden liegt im landseitigen Bereich des Pfahlfeldes eine zwischen 5 und 10cm mächtige Kulturschicht. Sie besteht aus Sand mit fluviatil lehmigen Einschlüssen. Die Kulturschicht lieferte eine größere Anzahl überwiegend gut erhaltener Zapfenzwischenfutter. Die Anlage gehört am Bodensee zu den wenigen Ufersiedlungen der Schnurkeramik mit flächig erhaltener Kulturschicht.

Bibliography comment

Köninger/Schlichtherle 1990, 149-173; Köninger 2006a; Billamboz 1985, 30-35.