Immenstaad - Immenstaad-Schiffslände

Country/Area

Community

Immenstaad

Place name

Immenstaad-Schiffslände

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:15

Responsible for site

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
Arbeitsstelle für Feuchtbodenarchäologie
Fischersteig 9
783443 Gaienhofen-Hemmenhofen
e-mail: helmut.schlichtherle@rps.bwl.de

Administrative contact

Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 85 D - 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen Fischersteig 9 Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 26 D - 72016 Tübingen Alexanderstrasse 48

Dating

Extension (ha): 
1,56
Height above sea level (m): 
394,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Funde des Neolithikums.

Description

see German version (no translation available). / Der Fundplatz liegt am Nordufer des Bodensees (Obersee), in einer Bucht vor Immenstaad östlich des Hafens. 1888 wurde die Bucht am Kippenhorn erstmals im 9. Pfahlbaubericht erwähnt. In den Museen von Überlingen, Friedrichshafen und Konstanz befinden sich Stein- und Bronzegeräte aus alten Aufsammlungen. Einzelne Funde kommen aus neueren Sammlungen. Eine Steinbeilklinge weist auf eine Fundstreuung, die sich auch weiter östlich des Hafens erstreckt. Die Funde sowie die Ausdehnung der Fundstreuung deuten auf mehrere Siedlungen in dieser Bucht.

Bibliography comment

Heierli 1888,90; Schlichtherle 1994, 29-39.