Konstanz - Dingelsdorf-Klausenhorn

Country/Area

Community

Konstanz

Place name

Dingelsdorf-Klausenhorn

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:17

Responsible for site

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
Arbeitsstelle für Feuchtbodenarchäologie
Fischersteig 9
783443 Gaienhofen-Hemmenhofen
e-mail: helmut.schlichtherle@rps.bwl.de

Administrative contact

Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 85 D - 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen Fischersteig 9 Regierungspräsidium Freiburg, Ref. 26 D - 79083 Freiburg i. B. Bissierstrasse 7

Dating

Years BC

Extension (ha): 
2,69
Height above sea level (m): 
394,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Fundmaterial der Hornstaader Gruppe.

Description

see German version (no translation available). / Die Station liegt am Bodensee (Überlinger See), westlich des Klausenhorns zwischen 'Oberer Krebsbach' und 'Unterer Krebsbach'. Die Fundstelle war vor allem wegen ihrer zahlreichen Silexfunde bekannt und wurde von den Einheimischen im 19. Jh. als 'Feuersteininsel' bezeichnet. In der früheren Literatur wurde die Fundstelle zur Gemarkung Wallhausen hinzugerechnet (Wallhausen 1b und 2). Umfangreiche Fundaufsammlungen erfolgten in den 1950er Jahren. Das dazugehörende Pfahlfeld wurde bei einer Prospektion des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg 2002 wieder entdeckt. Bei den Pfählen handelt es sich überwiegend um Weichholzpfähle und wenige Eichen mit rundem Querschnitt. Die Station zeichnet sich durch ein Pfahlfeld und eine ausgedehnte Fundstreuung aus.

Bibliography comment

Tröltsch 1902, 218; Bad. Fundber. 19, 1951, 131; Schlichtherle 1990a, 204; Müller 2002, 125f.