Konstanz - Litzelstetten-Ebnewiesen

Country/Area

Community

Konstanz

Place name

Litzelstetten-Ebnewiesen

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:15

Responsible for site

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
Arbeitsstelle für Feuchtbodenarchäologie
Fischersteig 9
783443 Gaienhofen-Hemmenhofen
e-mail: helmut.schlichtherle@rps.bwl.de

Administrative contact

Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 85 D - 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen Fischersteig 9 Regierungspräsidium Freiburg, Ref. 26 D - 79083 Freiburg i. B. Bissierstrasse 7

Dating

Years BC

Extension (ha): 
5,01
Height above sea level (m): 
394,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Lithischer und keramischer Fundkomplex der Schnurkeramik, typologische Hinweise auf Frühbronzezeit.

Description

see German version (no translation available). / Die Station liegt am Bodensee (Überlinger See), im Mündungsbereich des „Rinzelbaches“ und wurde bereits vor 1863 entdeckt. Vermessungen und Pfahlverprobungen durch das Landesdenkmalamt Baden-Württemberg fanden ab 1987 statt, Bohrungen und Sondagen wurden 2003 durchgeführt. Die Aktionen belegen die Existenz eines umfangreichen Pfahlfeldes vor allem aus Weichhölzern und eine partiell an die Oberfläche tretende Kulturschicht beidseits einer Überdeckung, die als schilfbestandene kleine Landzunge ins Flachwasser vorspringt. Die Station umfasst kaum untersuchte, umfangreiche Siedlungsbefunde. Sie datieren in die, am Bodensee selten vertretene jüngere Schnurkeramik.

Bibliography comment

Keller 1863, 150; Schnarrenberger 1891, 6; Köninger/Schlichtherle 1990, 157.