Mörigen - Steinstation

Country/Area

Community

Mörigen

Place name

Steinstation

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:15

Responsible for site

Archäologischer Dienst des Kantons Bern
Adriano Boschetti : adriano.boschetti@erz.be.ch
Brünnenstrasse 66
3001 Bern

Administrative contact

Archäologischer Dienst des Kantons Bern Brünnenstrasse 66, Postfach 5233 CH - 3001 Bern
Extension (ha): 
0,30
Height above sea level (m): 
428,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Typologisch können jung-, spät und endneolithische Funde bestimmt werden.

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle befindet sich in der Bucht von Mörigen am Südufer des Bielersees. Die erste Fundmeldung geht auf Aktivitäten in der benachbarten 'Bronzestation' zurück und datiert in das Jahr 1874. In welchem Umfang Ausgrabungen stattgefunden haben geht aus diesem ersten und einzigen Bericht nicht hervor. Ale späteren Erwähnungen in der Literatur beziehen sich auf von Fellenberg von 1874. Die ersten modernen Aktivitäten fanden 1985 mit Sondierbohrungen im Rahmen der Bestandeaufnahme statt. Die Bohrresultate lassen nur noch geringe Kulturschichtreste vermuten und über die Ausdehnung und den Zustand des Pfahlfeldes liegen keine Informationen vor. Da das Fundmaterial mehrere Siedlungsphasen belegt ist vermutlich von einer relativ grossen Siedlungsfläche auszugehen. Dabei ist unbekannt, ob sie sich mit dem spätbronzezeitlichen Pfahlfeld überschneidet. Die neolithische Fundstelle von Mörigen wurde bislang in der Forschung kaum wahrgenommen; ihr wissenschaftliches Potential kann nur eine archäologische Untersuchung im Gelände sicher beantworten. Aufgrund der Lage innerhalb eines grossen Schilffeldes könnte zumindest das Pfahlfeld noch gut erhalten sein.

Bibliography comment

von Fellenberg 1874, 295; Viollier et al. 1930, 42; Winiger 1989, 93-102.