Rapperswil-Jona - Heilig Hüsli

Country/Area

Community

Rapperswil-Jona

Place name

Heilig Hüsli

Type of site

Associated Pile Dwelling Site (AS / S2)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:15

Responsible for site

Unterwasserarchäologie Stadt Zürich
Christine Michel
christine.michel@zuerich.ch
Seefeldstrasse 317
8008 Zürich

Administrative contact

Kantonsarchäologie St. Gallen Rorschacherstrasse 23 CH - 9001 St. Gallen

Dating

Years BC

Extension (ha): 
0,20
Height above sea level (m): 
404,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Dendrochronologische Datierung.

Description

see German version (no translation available). / Im Rahmen einer Inventarisationskampagne im Winter 2002 / 2003 wurde hier, auf der östlichen des heutigen Seedammes zwischen dem Zürich- und dem Obersee, eine Prospektion der Uferplatte und die Aufnahme einer neu entdeckten Doppelreihe von Eichenpfählen auf 48 m2 Fläche durchgeführt. Aufgrund der Ausrichtung der vorgefundenen Pfahlreihen, ist es denkbar, dass die Fundstelle Heilig Hüsli in Zusammenhang mit den Überresten prähistorischer Seeübergänge von Freienbach-Hurden Rosshorn (in ca. 500 m Entferung) steht, bzw. deren Fortsetzung bildet. Inwiefern die, ca. 150 m entfernt gelegene, frühbronzezeitliche Station Rapperswil-Technikum in Verbindung mit der Situation von Heilig Hüsli steht, kann zur Zeit noch nicht beurteilt werden. Bislang sind nur mittelalterliche und vor allem neuzeitliche Funde zu verzeichnen.

Bibliography comment

Eberschweiler 2004; Hügi et al. 2004, 16-26.