Risch - Alznach

Country/Area

Community

Risch

Place name

Alznach

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:14

Responsible for site

Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Gishan F. Schaeren
Hofstrasse 15
6300 Zug

Administrative contact

Kantonsarchäologie Zug Hofstrasse 15 CH - 6300 Zug
Extension (ha): 
0,15
Height above sea level (m): 
416,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Horgen, Schnurkeramik (typologisch)

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle wurde 1927 von Michael Speck entdeckt, er machte einen 'verdächtigen Hügel' aus. 1928 führte er dort eine Sondiergrabung durch. In der Folge wurden hier immer wieder Lesefunde gemacht. Die Fundstelle liegt deutlich über dem Seespiegel, ist also starker Austrocknung ausgesetzt. Sie befindet sich aber immerhin in einer Naturschutzzone. Risch-Alznach ist eine von drei im nördlichen Bereich der Gemeinde Risch ziemlich dicht beieinanderliegenden Seeufersiedlungen die schnurkeramische Funde geliefert haben.

Bibliography comment

Speck 1991, 9-10; Eberli 2004.