Sutz-Lattrigen - Südwest

Country/Area

Community

Sutz-Lattrigen

Place name

Südwest

Type of site

Associated Pile Dwelling Site (AS / S2)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:15

Responsible for site

Archäologischer Dienst des Kantons Bern
Adriano Boschetti : adriano.boschetti@erz.be.ch
Brünnenstrasse 66
3001 Bern

Administrative contact

Archäologischer Dienst des Kantons Bern Brünnenstrasse 66, Postfach 5233 CH - 3001 Bern
Extension (ha): 
0,80
Height above sea level (m): 
428,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Dendrochronologische Datenspanne: 2918 - 2895 v.Chr. (n= 262)

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle am Bielerseesüdufer wurde schon in den 1920er Jahren kartiert. Da aber Funde fehlten, wurde sie als Teil der Fundstelle Sutz-Lattrigen - Rütte betrachtet. Die beiden Pfahlareale sind jedoch räumlich getrennt, so dass zwei Bezeichnungen statthaft sind. Die seewärtigen Pfähle sind bei Rettungsgrabungen 1988/89 und 1993 dokumentiert worden. Für die Abklärung der landseitigen Ausdehnung der Fundstelle wurden 1995/96 Bohrsondierungen durchgeführt. Das Siedlungsareal seeseits der Ufermauer ist durch Erosion vollständig zerstört. An Land befinden sich unter mächtigen Aufschüttungen aber noch Reste intakter Fundschichten. Die Fundstelle stammt aus einem besonderen Zeitabschnitt, denn Ufersiedlungen aus der Zeit um 2900 v.Chr. sind bislang äusserst selten. Bislang liegen allerdings keinerlei Funde vor, die Licht in die Entwicklung der Fundkomplexe zu Beginn des 3. Jahrtausends v.Chr. bringen könnten.

Bibliography comment

Suter/Francuz 1994.