Uhldingen-Mühlhofen u. Meersburg - Unteruhldingen-Bayenwiesen

Country/Area

Community

Uhldingen-Mühlhofen u. Meersburg

Place name

Unteruhldingen-Bayenwiesen

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:17

Responsible for site

Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
Arbeitsstelle für Feuchtbodenarchäologie
Fischersteig 9
783443 Gaienhofen-Hemmenhofen
e-mail: helmut.schlichtherle@rps.bwl.de

Administrative contact

Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 85 D - 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen Fischersteig 9 Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 26 D - 72016 Tübingen Alexanderstrasse 48
Extension (ha): 
4,56
Height above sea level (m): 
394,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Fundkomplexe der Hornstaader Gruppe, der Pfyner Kultur, der älteren - mittleren und der späten Horgener Kultur. Einzelfunde der frühen und der späten Bronzezeit. Dendrodaten: 3331, 3309, 3304, 3302-3299, 3294, 3286 v. Chr., (S-3285 v. Chr.).

Description

see German version (no translation available). / Die im Spätjahr 1864 entdeckte Station liegt am Bodensee (Überlinger See) und gehört zu den Standardsiedelplätzen. In den Jahren 1939 und 1942 führte hier im Auftrag des Pfahlbaumuseums Ch. Murr kleinflächige Sondierschnitte mit Hilfe eingebrachter Caissons durch. Erste Kartierungen durch das Landesdenkmalamt Baden-Württemberg fanden in den 1980er Jahren statt. Im Zuge einer systematischen Prospektion wurde die Station im Jahre 2004 abgebohrt und in Plänen erfasst. Am seeseitigen Rand des Pfahlfeldes befinden sich bis zu 4 übereinander liegende Kulturschichten. Die seewärts nach unten abziehenden Kulturschichten treten auf einem max. 6m breiten Streifen an die Oberfläche. Uferparallel sind die Kulturschichtkeile auf ca. 600m durchgehend vorhanden. Besonders hervorzuheben ist die 4-schichtige Stratigraphie der Pfyner Kultur im zentral-östlichen Bereich der Station. Ferner sind Kulturschichten der älteren-mittleren und späten Horgener Kultur und wohl auch ein Stratum der Hornstaader Gruppe vorhanden. Die Station zeichnet sich vor allem durch eine umfassende Stratigraphie aus. Dabei liegen die Kulturschichten zum größten Teil unter Sedimentschichten geschützt. Außerdem ist ein weit ausgedehntes Pfahlfeld erhalten. Aus Unteruhldingen-Bayenwiesen ist ein umfangreiches Fundmaterial bekannt.

Bibliography comment

Schlichtherle 1991, 208 ff.; Köninger 2005, 41 f..