Zug - Galgen, Galgenbächli

Country/Area

Community

Zug

Place name

Galgen, Galgenbächli

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:14

Responsible for site

Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Gishan F. Schaeren
Hofstrasse 15
6300 Zug

Administrative contact

Kantonsarchäologie Zug Hofstrasse 15 CH - 6300 Zug
Extension (ha): 
0,30
Height above sea level (m): 
415,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Schnurkeramik, Frühbronzezeit (typologisch)

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle wurde 1917 entdeckt. 1923/24 fanden erste Grabungen durch August Brandenberg statt, 1937 wurde durch Albert Weiss und Paul Dändliker, Mitarbeiter am Kantonalen Museum für Urgeschichte, gegraben (Funde und Befunde), dazwischen und danach wurden wiederholt Begehungen durchgeführt. Die Fundschicht(en?) scheinen 1937 noch relativ gut erhalten gewesen zu sein, obgleich die Fundstelle über dem Grundwasserspiegel liegt, seit damals ist sie aber fortlaufender Austrocknung ausgesetzt. Sie befindet sich im Bereich einer Seeuferschutzzone. Es handelt sich um eine der wenigen Fundstellen, aus der aus frühen Grabungen sowohl Funde als auch Befunde bekannt sind.

Bibliography comment

Speck 1991, 19; Hochuli 1995, Taf. 3, 3-17; Eberli 2004.