Zug - Schützenmatt

Country/Area

Community

Zug

Place name

Schützenmatt

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:14

Responsible for site

Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Gishan F. Schaeren
Hofstrasse 15
6300 Zug

Administrative contact

Kantonsarchäologie Zug Hofstrasse 15 CH - 6300 Zug

Dating

Years BC

Extension (ha): 
2,71
Height above sea level (m): 
414,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Horgen (Dendrodaten: 3161-3154 v. Chr. (B-Korrelationen) , 14C: 2910-2500 cal BC, 3030-2620 cal BC, 3350-2700 cal BC, 3340-2910 cal BC, 3800-3350 cal BC und typologisch)

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle wurde 1948 anlässlich von Kanalisationsarbeiten entdeckt, danach fanden wiederholte Beobachtungen bei Kanalisationsarbeiten statt. 1986 fand eine Rettungsgrabung in einem Leitungsgraben statt, 1993 wurde die Fundschicht bei Gefrierkernbohrungen auch wieder erfasst, 1995 konnte bei der Jugendbeiz eine ganz kleine Fläche (Fischteich) untersucht werden und im Jahr 2000 konnte eine weitere Rettungsgrabung anlässlich von Strassensanierungen durchgeführt werden. Die Fundschicht liegt nur knapp über dem Seespiegel (z. T. auch tiefer), was der Grund für den teilweise sehr guten Erhaltungszustand der geborgenen Funde sein könnte. Andererseits ist die Fundschicht nur relativ dünn (wie verschiedene andere fundlose Schichten in diesem Bereich der Stratigraphie), was schon für die Zeit während ihrer Ablagerung Erosion vermuten lässt. Ein besonderer Fund wurde hier im Jahr 2000 gemacht: eine Moosinnensohle für einen jungsteinzeitlichen Schuh.

Bibliography comment

Elbiali 1989; Hochuli/Sormaz 1993;Hochuli 1996; Hochuli/Reichert 2002.