Zug - Vorstadt, Rössliwiese

Country/Area

Community

Zug

Place name

Vorstadt, Rössliwiese

Type of site

Pile Dwelling Site (PD / S3)

Last edited by

admin

Last update

Thu, 02/19/2015 - 17:14

Responsible for site

Amt für Denkmalpflege und Archäologie
Gishan F. Schaeren
Hofstrasse 15
6300 Zug

Administrative contact

Kantonsarchäologie Zug Hofstrasse 15 CH - 6300 Zug
Extension (ha): 
0,40
Height above sea level (m): 
416,00

Map of pile dwelling sites

Dating text

see German version (no translation available). / Mindestens zwei Schichten am Übergang Pfyn/Horgen (Dendro: 3541 v. Chr. und 14C-Daten); Schnurkeramik (typologisch)

Description

see German version (no translation available). / Die Fundstelle wurde 1862 beim Aushub einer Baugrube entdeckt. Beim Ufereinbruch von 1887 konnten an der Abbruchkante zwei Fundschichten beobachtet werden. Durch viele Beobachtungen in Leitungsgräben und seit den 1980er Jahren auch bei Bodenuntersuchungen anlässlich von Umbauten in Häusern wurden und werden weiterhin Informationen gesammelt. Die Fundschichten liegen über dem Grundwasserspiegel und sind stark von Austrocknung betroffen. Die Fundstelle ist bisher die einzige im Kanton Zug, die chronologisch und typologisch am Übergang von der Pfyner zur Horgener Kultur steht. Die Auswertung der Fundstelle ist im Gange.

Bibliography comment

Speck 1991, 22; Hochuli 1996, 50-51; Eberli 2004; Widmer (in Vorbereitung).